Der FC St. Pauli bindet Top-Talent Igor Matanovic

Nachwuchsstürmer erhält Profivertrag ab 1. Juli 2021

 

Der FC St. Pauli hat mit Igor Matanovic (*31.3.2003) ein weiteres Top-Talent an den Club gebunden. Sportchef Uwe Stöver stattete den Nachwuchsstürmer mit einem Profivertrag ab der Saison 2021/22 aus. Matanovic wird die nächsten beiden Spielzeiten weiter im Nachwuchsleistungszentrum ausgebildet, bevor er ab dem 1. Juli 2021 zum Profikader gehört.

Der 15-jährige Matanovic, der vom Harburger TB zum FC St. Pauli gewechselt ist und seit der U10 alle Jugend-Mannschaften der Braun-Weißen durchlaufen hat, ist unumstrittener Stammspieler im Angriff der U17-Bundesliga, obwohl er noch in der U16 spielen könnte. In der aktuellen Saison erzielte er in 16 Partien 7 Tore und steuerte 5 Vorlagen bei.

Stimmen zur Vertragsunterschrift

„Wir freuen uns, dass wir ein weiteres hoffnungsvolles Talent frühzeitig an den Verein binden konnten. Igor bringt sehr viel Potenzial mit, das es in den kommenden Jahren weiterzuentwickeln gilt“, so Sportchef Uwe Stöver.

„Igor ist seit der U10 bei uns und bringt alle Fähigkeiten einer klassischen Nummer 9 mit: Er ist spielintelligent, technisch und physisch stark und verfügt über einen guten Torabschluss. Zudem steht er zum Verein und denkt bereits wie ein Profi. Wir sind davon überzeugt, dass er nach weiteren zwei Jahren im Nachwuchsleistungszentrum seinen Weg bei den Profis gehen wird“, so NLZ-Leiter Roger Stilz.

„Ich freue mich sehr, bei meinem Verein, dem FC St. Pauli, die nächsten Schritte in Richtung Profifußball gehen zu können und über das entgegengebrachte Vertrauen. Ich bin mir sicher, mich hier optimal weiterentwickeln zu können und spüre, dass man mich hier individuell fördern und auf mein Topniveau bringen will“, erklärt Matanovic.

 

Termine:

Pressemitteilung FC St. Pauli

Kommentare

Kommentare