Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Unsere Veranstaltungen im Januar

Liebe Musikfreunde,

im Januar habt ihr wieder die Möglichkeit 2×2 Tickets für ein Konzert aus diesem Newsletter zu gewinnen. Schreibt uns bis zum 07.01.18 einfach eine Mail mit dem Betreff „Neujahrsgrüße“ und eurem Wunschkonzert an gewinnspiel@fkpscorpio.com. Viel Glück!
Ob Rock, Folk, Pop, Hip Hop oder Comedy, auch zu Beginn des neuen Jahres haben wir das eine oder andere Highlight für Euch. Wir freuen uns unter anderem auf:

AVIV GEFFEN feat. BLACKFIELD: Im Januar kommt Aviv Geffen erneut nach Deutschland, um bei vier Shows Songs von Blackfield zu präsentieren, dem gemeinsamen Projekt des israelischen Superstars mit dem gefeierten Prog-Rocker Steven Wilson.

Kay Lutter spielt seit seiner Kindheit Bass. Der gebürtige Potsdamer war Mitglied in etlichen Bands wie zum Beispiel der legendären DDR-Kultband Freygang. Seit 1996 ist er Bassist der erfolgreichsten deutschen Mittelalter-Rock-Band In Extremo. Er schreibt seit vielen Jahren deren Tour-Tagebücher und zahlreiche Songtexte. Jetzt hat Lutter seinen ersten Roman „Bluessommer“ veröffentlicht. Darin geht es um die 80er-Jahre im geteilten Deutschland, um Mike und seine Kumpels Floyd und Porni, die von einer Zukunft als erfolgreiche Musiker und einem Leben in Freiheit träumen.

Hope stecken in der schwarzen Phase. Alles um sie herum hat sich verdunkelt. Jeder Text und jeder Funke Musik, jedes Foto und jede Aufnahme ist in Schwarz getaucht. Es ist nicht das Schwarz von Wave- oder Gothic-Bands, sondern ein unmanieriertes Portishead- oder Talk Talk-Schwarz. Ein Schwarz, das aus einer Wunde heraus entsteht und gleichzeitig die Verletzung verbirgt, in sich begräbt. Eine Kruste. Ein Schwarz, das den Jazz, die Akademik und die Provinz vergessen lässt, aus dem Hope kommen.

Aber seht selbst und lasst Euch überraschen, was Euch in nächster Zeit noch alles erwartet.

Euer FKP Scorpio Team!

Die Tickets für fast alle genannten Konzerte gibt es bei allen bekannten CTS-VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01805-853 653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) und auf www.fkpscorpio.com und www.eventim.de.




HAUSCHKA & ALMA QUARTETT
Mit Metall, Papier, Holz, Gummi und Filz erschafft der unter dem Künstlernamen Hauschka als „Popstar des präparierten Klaviers“ (Die Zeit) gefeierte Düsseldorfer Pianist Volker Bertelmann faszinierende Sounds, die über das Spektrum des Vertrauten weit hinausgehen. Am 2. Januar 2018 ist er gemeinsam mit dem Alma Quartett in der Hamburger Elbphilharmonie (Großer Saal) live zu erleben.

www.hauschka-music.com
www.almaquartett.de

Di, 02.01.2018
HAUSCHKA & ALMA QUARTETT
Hamburg – Elbphilharmonie (Großer Saal)
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Ausverkauft




RAZZ
Wenn es eine junge Band schafft, Kultproduzent Stephen Street ins emsländische Meppen zu holen, damit er sich eine Show von ihnen ansieht – dann muss sie etwas Besonderes haben. Das lässt sich zweifelsohne über die vier jungen Männer von Razz sagen, die aus ebenjener Kleinstadt stammen und den Mann, der schon bei Suede, Blur, The Smiths und Babyshambles am Mischpult saß, für sich gewinnen konnten.

www.razz-music.com
www.facebook.com/officialrazzmusic

So, 07.01.2018
RAZZ

– Nocturnal Tour –
Guest: SOHNEMANN
Hamburg – Knust
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 17,00 € »Tickets bestellen




KAY LUTTER FEAT. MONOMANN
Kay Lutter spielt seit seiner Kindheit Bass. Der gebürtige Potsdamer war Mitglied in etlichen Bands wie zum Beispiel der legendären DDR-Kultband Freygang. Seit 1996 ist er Bassist der erfolgreichsten deutschen Mittelalter-Rock-Band In Extremo. Er schreibt seit vielen Jahren deren Tour-Tagebücher und zahlreiche Songtexte. Jetzt hat Lutter seinen ersten Roman „Bluessommer“ veröffentlicht.

www.bluessommer.de
www.youtube.com/KayLutter

Do, 11.01.2018
KAY LUTTER FEAT. MONOMANN
Hamburg – Nochtspeicher
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 16,00 € »Tickets bestellen




ALT-J
Alt-J sind zurück! Zweieinhalb Jahre nach ihrem famosen Album „This Is All Yours“ kommen die Briten mit „RELAXER“ um die Ecke und dringen damit wieder in eine neue Sound-Galaxie vor. Die Kreativität und Musikalität des Trios ist ungebrochen. Joe Newman, Gus Unger Hamilton und Thom Green bewegen sich auf der neuen Platte zwischen einfachem Gitarrenzupfen und orchestralen Klängen durch unkonventionelle Songstrukturen und erfinden sich dabei neu, ohne gewollt experimentell zu wirken.

www.altjband.com
www.facebook.com/altJ

Di, 16.01.2018
ALT-J
Guest:  MARIKA HACKMAN
Hamburg – Sporthalle
Einlass 18:30 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 39,00 € »Tickets bestellen




GLASHAUS
Rückblick: 1999 traten Glashaus auf die Bildfläche und bewiesen aus dem Stand, dass großer Soul auch aus Deutschland kommen kann, genauer gesagt aus dem Studio von Moses Pelham. Zusammen mit seinem alten Partner aus Rödelheim-Hartreim-Zeiten, Martin Haas, und der damals noch völlig unbekannten Cassandra Steen produzierten sie eine Platte, die die Musikwelt hierzulande grundsätzlich verändern sollte.

www.imglashaus.de

www.facebook.com/glashaus

Mi, 17.01.2018
GLASHAUS
– KRAFT live & akustisch –
Hamburg – Markthalle
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): ab 32,00 € »Tickets bestellen




PICTURES
Die relaxed anmutenden Songs dieser Band besitzen etwas zutiefst Energetisches. Deshalb gehen bei einem Auftritt der PICTURES nicht nur die Musiker komplett aus sich heraus, auch das Publikum dreht durch und wird in den Bann der Musik gezogen. Ob als Support für Paul Weller oder wie am Wochenende, bei den Festivals Hurricane und Southside, steigt die Energie des Quartetts bis in den Himmel.

www.picturesband.com

www.facebook.com/pictures

Mi, 17.01.2018
PICTURES
– Live –
Guest:  SOFT CRYSTALS
Hamburg – Molotow SkyBar
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): ab 12,00 € »Tickets bestellen




GRIZZLY
Seit dem Release ihres Debütalbums „Kidlife Crisis“ im vergangenen Jahr, mit dem Sie Platz eins bei den Amazon Bestseller Rock, Platz zwölf in den iTunes Pop Charts und Platz 28 in den iTunes Album Charts erreichen konnten, ist bei den Heavy Pop-Punkern Grizzly viel geschehen. So haben Sie eine EP veröffentlicht, waren bei Circus Halli Galli, können mehr als 100.000 Aufrufe ihrer Videos verzeichnen und haben eine Menge Shows gespielt.

www.facebook.com/grizzly

www.instagram.com/grizzly

Fr, 19.01.2018
GRIZZLY
– How To Fuck Up 6 Lives At Once –
Hamburg – Hafenklang
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 14,00 € »Tickets bestellen




BELGRAD
Das Projekt Belgrad wurde Anfang 2015 von Hendrik Rosenkranz und Leo Leopoldowitsch, die schon vorher miteinander gearbeitet hatten, gegründet, als sie zusammen auf einer mehrwöchigen Osteuropareise waren. Doch sie sollten mit ihren Ideen nicht lange alleine bleiben. Während des Produktionsprozesses schlossen sich gemäß der Bandauffassung von der fortwährenden Verhandlung und Verwandlung von Musik Stephan Mahler und Ron Henseler an.

www.belgradlovers.com

www.facebook.com/belgradlovers

Sa, 20.01.2018
BELGRAD
– 2018 –
Guest:  DIKLOUD
Hamburg – Prinzenbar
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 13,00 € »Tickets bestellen




MUCKE BEI DIE FISCHE
Nachdem die erste Ausgabe dieses neuen Festivals im vergangenen Januar sehr erfolgreich, das heißt: auf Anhieb ausverkauft war, geht es am 20. Januar 2018 im Hamburger Molotow in die nächste Runde. Das Konzept ist so einfach wie genial: Junge Bands, die in den Tagen zuvor beim Newcomerfestival Eurosonic in Groningen aufgetreten sind, kommen anschließend in die Hansestadt und geben ihre musikalische Visitenkarte ab. Denn die einzige Bedingung lautet: Sie dürfen noch nie in Deutschland auf der Bühne gestanden haben. Dieses Festival ist ein Blind-Date mit Musikern, die man mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit noch nie live gesehen hat. Das Unbekannte, Verlockende macht den Reiz dieser Veranstaltung aus.

www.facebook.com/muckebeidiefische

Sa, 20.01.2018
MUCKE BEI DIE FISCHE
Guests:  Bad Sounds, Callum Beattie, Jade Bird, Tamino uvm.
Hamburg – Molotow
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 12,00 € »Tickets bestellen




CHEFBOSS
Chefboss, das sind Alice Martin, Maike Mohr und ihre Gang. Chefboss, das ist Abrissparty und Tanzen, das ist Dancehall auf Deutsch, das ist Boom, Boom, Boom und vor allem eins: ein hochgerüstetes Hitdezernat. Wenn Chefboss nicht durch feuerpolizeiliche Bestimmungen oder sonstige Beschränkungen im Club zurückgehalten werden, geht es bei ihnen ums Maximale: Konfettikanone, Trockeneisnebel und am liebsten so viele Tänzer, wie gerade noch auf die Bühne passen.

www.facebook.com/CHEFxBOSS

www.twitter.com/CHEFBOSSMUSIK

Sa, 20.01.2018
CHEFBOSS
Hamburg – Uebel & Gefährlich
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 20,00 € »Tickets bestellen




HOPE
Hope stecken in der schwarzen Phase. Alles um sie herum hat sich verdunkelt. Jeder Text und jeder Funke Musik, jedes Foto und jede Aufnahme ist in Schwarz getaucht. Es ist nicht das Schwarz von Wave- oder Gothic-Bands, sondern ein unmanieriertes Portishead- oder Talk Talk-Schwarz. Ein Schwarz, das aus einer Wunde heraus entsteht und gleichzeitig die Verletzung verbirgt, in sich begräbt. Eine Kruste. Ein Schwarz, das den Jazz, die Akademik und die Provinz vergessen lässt, aus dem Hope kommen.

www.thisishope.de

www.facebook.com/listentohope

Sa, 20.01.2018
HOPE
Hamburg – Goldener Salon (Hafenklang)
Einlass 20:00 Beginn 21:00
Vvk (zzgl. Geb.): 14,00 € »Tickets bestellen




DERMOT KENNEDY
Als Dermot Kennedy vor rund zweieinhalb Wochen in Berlin auftrat, konnte man während des Auftritts ein seltenes Phänomen erleben: Das Publikum war so fasziniert von der Intensität des Auftritts, dass während der Songs ehrfürchtige Stille herrschte. Da war es völlig egal, ob die Gänsehäute bei den eigenen Songs des Singer/Songwriters das Rückgrat rauf- und runterliefen oder bei Coverversionen wie Frank Oceans „Swim Good“ – was übrigens die musikalische Bandbreite des Iren beweist.

www.dermotkennedymusic.com

www.facebook.com/dermotkennedy

Di, 23.01.2018
DERMOT KENNEDY
Hamburg – Gruenspan
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 16,00 € »Tickets bestellen




SAM
SAM stehen im kommenden Januar auf der Bühne. Die beiden Ende 20-Jährigen Brüder Chelo und Samson fingen früh an mit der Musik, lernten Instrumente, verliebten sich in den Hip-Hop, nahmen Songs auf und landeten letztendlich dank ihres Mixtapes „ZWEInullZWÖLF“ beim Stuttgarter Label Chimperator. 2014 erschien ihr Debüt-Album „TTB“, mit dem die beiden den Grundstein für ihre Karriere setzten.

www.samswelt.de

www.facebook.com/Sam

Mi, 24.01.2018
SAM
– YEAH! Tour 2018 –
Hamburg – Häkken
Einlass 19:00 Beginn 19:45
Vvk (zzgl. Geb.): 18,00 € »Tickets bestellen




AVIV GEFFEN feat. BLACKFIELD
Im Januar kommt Aviv Geffen erneut nach Deutschland, um bei vier Shows Songs von Blackfield zu präsentieren, dem gemeinsamen Projekt des israelischen Superstars mit dem gefeierten Prog-Rocker Steven Wilson. Im Februar erschien das jüngste Album „V“, anschließend ging Geffen mit Band auf Tour, um das Werk live zu präsentieren, das von den doch sehr unterschiedlichen Künstlerpersönlichkeiten profitiert.

www.avivarchive.co.il

www.twitter.com/avivgeffen

Mi, 24.01.2018
AVIV GEFFEN feat. BLACKFIELD
Hamburg – Knust
Einlass 20:00 Beginn 21:00
Vvk (zzgl. Geb.): 19,00 €  »Tickets bestellen




NIGHTWASH
Was in einem Waschsalon in Köln als TV-Format begann, ist inzwischen auch in anderen Städten Deutschlands angekommen – und im Januar 2018 erstmalig auch in Hamburg live zu erleben: Das erfolgreiche Comedy-Format NightWash, 2016 mit dem Deutschen Comedypreis als beste Stand-up-Show ausgezeichnet, kommt am 25. Januar 2018 ins Molotow.

www.nightwash.de
www.facebook.com/nightwash

Do, 25.01.2018
NIGHTWASH
Guests:  Simon Stäblein (Moderation), Herr Schröder, Christian Schulte-Loh, Siegfried&Joy
Hamburg – Molotow
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Ausverkauft




THE STRYPES
The Strypes sind eine der aufregendsten Rock’n’Roll-Bands von den Britischen Inseln. Die irische Band hat sich 2010 gegründet und 2013 mit „Snapshot“ ein umjubeltes Debüt hingelegt. Seither waren sie fast nonstop auf Tour, haben die ganze Welt bespielt und zwischendurch mit „Little Victories“ ein weiteres Album vorgelegt. In diesem Jahr haben sich The Strypes mit doppelter Energie zurückgemeldet und ihre dritte Platte „Spitting Image“ veröffentlicht.

www.thestrypes.com

www.facebook.com/TheStrypes

Fr, 26.01.2018
THE STRYPES
Guests:  MAX MESER
Hamburg – Molotow
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 18,00 €  »Tickets bestellen




WEEKEND
Neben Hauspanda Cro ist der Gelsenkirchener Rapper Weekend eine weitere Erfolgsgeschichte des Chimperator-Labels. Als man dort 2013 das Album „Am Wochenende Rapper“ veröffentlichte, landete man gleich auf Platz 3 der deutschen Albumcharts. Der Nachfolger „Für Immer Wochenende“ setzte sich dann zielbewusst auf die Eins. Vor dem Mainstream-Erfolg hatte sich Weekend allerdings schon einen Ruf in der Szene gemacht, in dem er gleich zweimal hintereinander das renommierte Videobattleturnier als Sieger verließ.

www.facebook.com/officialweekend

www.twitter.com/fansgesucht

Fr, 26.01.2018
WEEKEND
– Keiner ist gestorben Tour 2018 –
Hamburg – Knust
Einlass 19:00 Beginn 19:45
Vvk (zzgl. Geb.): 22,00 € »Tickets bestellen




IRON & WINE
Sam Beam hat eine dieser Stimmen, mit der man auch das Telefonbuch von Oer-Erkenschwick singen könnte, und man würde ihm trotzdem selig lächelnd lauschen. Aber bei Beam und seiner Band Iron & Wine ist zum Glück lyrisch mehr zu holen: Er nutzt seine Samtstimme, um feinstes Folk-Storytelling zu vertonen. So ist es auch wieder auf seinem aktuellen Album „Beast Epic“, das einem das Herz bricht. Im Januar 2018 wird man endlich wieder die Chance haben, Iron & Wine live in Deutschland zu sehen.

www.ironandwine.com
www.facebook.com/ironandwine

Fr, 26.01.2018
IRON & WINE
Guests:  HALF WAIF
Hamburg – Uebel & Gefährlich
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 27,00 € »Tickets bestellen




ERIK COHEN
Nach „Nostalgie Für Die Zukunft“ (2014) und „Weisses Rauschen“ (2016) erscheint im kommenden Jahr das dritte, noch unbetitelte Album von ERIK COHEN. Der Kieler feiert dies im Rahmen zweier Record Release-Shows. Wer ERIK COHENs Vita kennt, weiß, dass er sich künstlerisch ungern wiederholt und generell dazu neigt, das Publikum mit neuen Ansätzen zu überraschen. Seine ureigenen klanglichen Trademarks behält er dabei jedoch weitestgehend im Auge.

www.facebook.com/erikcohen

www.youtube.com/erikcohen

Sa, 27.01.2018
ERIK COHEN
– Record Release Weekender –
Hamburg – Hafenklang
Einlass 20:00 Beginn 21:00
Ausverkauft




HERRENGEDECK PODCAST
Herrengedeck“, das sind Ariana und Laura. Sie wohnen in Berlin, machen etwas mit Medien und sind Frauen. Drei gute Gründe, diesen Podcast nicht zu hören. Eigentlich. Aber bei Herrengedeck sind Hippie-Blumenkränze und pinker Glitzer verboten. Es wird nicht mit dem Fixie-Klapprad zur Arbeit gefahren und Pfeffi aus der Flasche getrunken. Einhörner sind für die beiden nicht süß, sondern Pferde mit einem angeborenen Gen-Defekt.

www.herrengedeck24.de

www.facebook.com/herrengedeckpodcast

Sa, 27.01.2018
HERRENGEDECK PODCAST
Hamburg – Gruenspan
Einlass 14:00 Beginn 15:00
Vvk (zzgl. Geb.): 19,00 € »Tickets bestellen




HERRENGEDECK PODCAST
Ihre erste Hamburg-Show war schneller ausverkauft, als man „Herrengedeck“ sagen kann. Doch kein Grund zur Sorge, denn Ariana und Laura, die beiden Stimmen des Erfolgs-Podcasts, stehen am 27. Januar gleich zweimal auf der Bühne des Gruenspan – für ihre Zusatzshow um 15:00 Uhr sind noch Tickets erhältlich. Zum ersten Geburtstag ihres Podcasts „Herrengedeck“ verlassen die beiden die Deckung der Mikrofone und wagen, trotz ihrer Radiogesichter, den Sprung auf die Bühne.

www.herrengedeck24.de

www.facebook.com/herrengedeckpodcast

Sa, 27.01.2018
HERRENGEDECK PODCAST
Hamburg – Gruenspan
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Ausverkauft




NOTHING BUT THIEVES
Im Spätherbst kommen Nothing But Thieves mit ihrem neuen Album „Broken Machine“ zu uns auf Tour. Dabei sind die Briten enorm erfolgreich: Drei Konzerte wurden wegen der großen Ticketnachfrage in größere Hallen verlegt und alle vier Auftritte sind schon seit langem ausverkauft. Jetzt hat das Quintett um Frontmann Conor Mason für den Januar zwei weitere Shows in Hamburg und Leipzig bestätigt.

www.nbthieves.com

www.facebook.com/NothingButThieves

So, 28.01.2018
NOTHING BUT THIEVES
Guests:  THE XCERTS, AIRWAYS
Hamburg – Grosse Freiheit 36
Einlass 18:00 Beginn 19:00
Vvk (zzgl. Geb.): 16,00 € »Tickets bestellen




NICO MUHLY, TEITUR & NORDIC PULSE!
2016 erschien mit „Confessions“ ein gemeinsames Album von Nico Muhly und Teitur.  Muhly ist ein junger US-amerikanischer Songwriter und Komponist für zeitgenössische klassische Musik. Teitur, im Pop angesiedelt, ist ein in Europa bekannter färöischer Singer-Songwriter, unter anderem mit mehreren „Danish Music Awards“ ausgezeichnet und bereits international aufgetreten.
www.nicomuhly.com
www.teitur.com

So, 28.01.2018
NICO MUHLY, TEITUR & NORDIC PULSE!
Hamburg – Elbphilharmonie (Großer Saal)
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Ausverkauft




PU
Der Comedian Pu hat eine große Klappe – mit viel dahinter. An Selbstbewusstsein mangelt es dem Komiker aus Münster tatsächlich nicht. Unter Fans des deutschen Comedy-Ensembles „RebellComedy“ ist der 30-Jährige längst bekannt und wird entsprechend in den sozialen Netzwerken von seinen Followern gefeiert. Am 31. Januar 2018 bringt Pu sein Solo-Programm „Lange Rede, gar kein Sinn“ auf die Comedy-Bühne im Gruenspan in Hamburg.

www.rebellcomedy.net
www.facebook.com/comedypu

Mi, 31.01.2018
PU
– Lange Rede, gar kein Sinn –
Hamburg – Gruenspan
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 17,50 € »Tickets bestellen




KAKKMADDAFAKKA
Kakkmaddafakka gehen den eingeschlagenen Weg weiter. Im vergangenen Jahr erschien mit „KMF“ eine Platte, mit der sich die norwegische Partyband deutlich gereift zeigte. In diesem Sommer nun folgten bereits zwei neue Songs, die diese Entwicklung erneut dokumentieren. Die alte Unverfrorenheit, mit der da alles Tanzbare zusammengemischt wurde, mag vielleicht nicht mehr ganz so spürbar sein sein, dafür machen das die zurückgelehnte Stimmung der neuen Tracks und das überlegene Songwriting längst wieder wett.

www.kmfband.com

www.facebook.com/kakkmaddafakka

Mi, 31.01.2018
KAKKMADDAFAKKA
Hamburg – Docks
Einlass 19:00 Beginn 20:00
Vvk (zzgl. Geb.): 25,00 € »Tickets bestellen




SWEET ALIBI
Sweet Alibi stammen aus Winnipeg und bestehen aus Amber Rose (Gesang, akustische Gitarre, Ukulele), Jess Rae Ayre (Gesang, akustische Gitarre, Mundharmonika) und Michelle Anderson (Gesang, E-Gitarre, Banjo). Seit 2011 spielen und singen sie ihren poppigen und souligen Folk. Stante pede nach der Veröffentlichung ihrer ersten, selbstbetitelten Platte wurde das Trio im Jahr 2012 mit Canadian Folk Music Awards als beste Gesangscombo ausgezeichnet.

www.sweetalibi.com

www.facebook.com/SweetAlibi

Mi, 31.01.2018
SWEET ALIBI
Guest:  JADEA KELLY
Hamburg – Nochtwache
Einlass 19:30 Beginn 20:30
Vvk (zzgl. Geb.): 16,00 € »Tickets bestellen




Mit besten Grüßen
FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH


 

Kommentare

Kommentare