Verstärkung aus Island: Nationaltorhüter Eðvarðsson kommt zum Handball Sport Verein Hamburg
In der kommenden Saison ergänzt der isländische Nationaltorwart Aron Rafn Eðvarðsson den
Handball Sport Verein Hamburg in der 2. Liga. Der 28-Jährige absolvierte erfolgreich den Medizincheck in der Hansestadt. Eðvarðsson wechselt vom isländischen Meister ÍBV Vestmannaeyja nach
Hamburg. Bereits 2016/17 sammelte der 2,05 Meter große Schlussmann Erfahrung in Deutschland
beim Zweitligisten SG BBM Bietigheim.
„Aron ist unsere absolute Wunschergänzung, wir freuen uns sehr, dass wir ihn von uns und von
Hamburg überzeugen konnten. Mit seiner Erfahrung im Tor sind wir gut für die 2. Liga gerüstet.“, so
Trainer Torsten Jansen.
„Die Erfolgsgeschichte des Handball Sport Verein Hamburg ist beeindruckend und ich freue mich
total darauf, Teil dieses Teams zu sein“, erklärt Aron Rafn Eðvarðsson. „Vor Kurzem war ich zum
medizinischen Check und zur Anprobe in Hamburg. Und das, was ich in dieser Zeit von der Stadt
gesehen habe, gefällt mir sehr. Eine spannende Zeit wartet auf mich!“
Aron Rafn Eðvarðsson gewann mit seinem Verein ÍBV Vestmannaeyja 2018 die isländische Meisterschaft sowie den isländischen Pokal. Bei der Handball-WM in Deutschland und Dänemark im
nächsten Jahr wird er für sein Heimatland im Tor stehen.
Eðvarðsson wird in Hamburg die Rückennummer 28 tragen. Mit der Verpflichtung des Torhüters
hat der Handball Sport Verein Hamburg seine Kaderplanung abgeschlossen. Die vakante Position
des Rechtsaußen wurde vor Kurzem mit Thies Bergemann nachbesetzt.

Weitere Informationen zum Verein unter hamburg-handball.de

#EinVereinEinZiel

Pressemitteilung Handball Sport Verein Hamburg e.V.

Kommentare

Kommentare