Der Handball Sport Verein Hamburg hat künftig einen eigenen Pin in der Sammlung des Hard Rock Cafe.
Dieser ist ab Samstag, den 13. April, exklusiv im Shop beim Hard Rock Cafe an den Landungsbrücken
erhältlich und ist streng limitiert auf nur 300 Stück. Ein Teil der Erlöse geht an Freiwurf Hamburg.
Die Pins des Hard Rock Cafe sind weltweit begehrte Sammlerobjekte und beliebte
Erinnerungsstücke für viele Reisende. Künftig wird auch der Handball Sport Verein Hamburg
seinen eigenen Pin beim Hard Rock Cafe haben. Am kommenden Samstag, den 13. April 2019,
geht der neue Pin in Form eines HSVH-Trikots in den Verkauf und ist dann täglich von 10.00 bis
0.00 Uhr im Shop an den Landungsbrücken erhältlich – bis er vergriffen ist. Der HSVH-Pin ist
nämlich streng limitiert und wurde nur in einer Auflage von 300 Stück produziert, die es für einen
Preis von 13,95 Euro ausschließlich in Hamburg zu kaufen gibt. „Es ist für uns etwas ganz
Besonderes, vom Hard Rock Cafe mit einem eigenen Pin bedacht zu werden und so ein
Sammlerstück zu werden“, sagt Sebastian Frecke, Geschäftsführer der HSM Handball Sport
Management und Marketing GmbH, „und es ist für uns nicht nur ein Symbol für die tolle
Partnerschaft, die wir mit dem Hard Rock Cafe pflegen, sondern auch dafür, dass wir uns auf dem
richtigen Weg befinden, um in Hamburg immer stärker zur Geltung zu kommen.“
Hard Rock Cafe spendet einen Teil der Erlöse
Der Verkauf des Pins findet zudem für einen guten Zweck statt: Das Hard Rock Cafe wird zehn
Prozent der Erlöse an die Inklusions-Handballer von Freiwurf Hamburg spenden, und so den
Handball in Hamburg zusätzlich unterstützen. Freiwurf Hamburg ist die erste inklusive HandballLiga Deutschlands, bei der sich regelmäßig Spieler und Spielerinnen mit und ohne Behinderung
zum gemeinsamen Handballspielen zusammenfinden. „Wir freuen uns sehr, mit diesem beliebten
Stück den HSVH in die Welt zu tragen und auf den Handball-Sport international aufmerksam zu
machen! Und dass wir damit noch etwas Positives für die Inklusion im Sport beitragen können,
macht uns stolz – eine tolle Kombi!“, erklärt Ann-Marie Nappari, Senior Sales & Marketing
Managerin beim Hard Rock Cafe Hamburg.
Der Pin erfreute sich bei einem exklusiven Pre-Sale im Rahmen des letzten Fan-Stammtisches,
der regelmäßig im Hard Rock Cafe an den Landungsbrücken stattfindet, bereits großer Beliebtheit
und ging schon an dem Abend etliche Male über den Tresen. Ab Samstag ist er dann auch für
jedermann erhältlich und frei verkäuflich.
Weitere Informationen zur Zweitliga-Mannschaft unter www.hamburg-handball.de.

Pressemitteilung Handball Sport Verein Hamburg

Kommentare

Kommentare