Die Hauptversammlung der HSV Fußball AG wählt das Kontrollgremium – Michael Krall ist neuer Vorsitzender des Rates.

Am heutigen Dienstag fand in den Räumlichkeiten des Volksparkstadions die

ordentliche Hauptversammlung der HSV Fußball AG für das Geschäftsjahr

2016/17 statt, bei der die Wahl des neuen Aufsichtsrates auf der

Tagesordnung stand. Die Hauptversammlung, bei der die Gesellschafter der HSV

Fußball AG vollständig vertreten waren, entlastete den Vorstand und den

Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2016/17 einstimmig.

 

Anschließend wählte die Hauptversammlung die fünf vom amtierenden

Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten ebenfalls einstimmig: Michael Krall,

Felix Goedhart, Marcell Jansen, Max-Arnold Köttgen und Dr.

Andreas C. Peters. Jens Meier ist in seiner Funktion als Präsident des HSV

  1. V. geborenes Aufsichtsratsmitglied und komplettiert das sechsköpfige

Kontrollorgan, das für die kommenden fünf Jahre im Amt ist. Meier dankte den

ausgeschiedenen Aufsichtsräten Karl Gernandt, Dieter Becken und Bernd Bönte

für ihr geleistetes Engagement. Die drei bisherigen Kontrolleure hatten

frühzeitig erklärt, dass sie nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung

stünden.

 

Im Anschluss an die Hauptversammlung fand die konstituierende Sitzung des

neuen Aufsichtsrates statt, bei der Michael Krall einstimmig zum

Vorsitzenden des Gremiums gewählt wurde. Jens Meier wird als sein

Stellvertreter fungieren. „Die Aktionäre haben uns heute ihr Vertrauen

ausgesprochen. Wir sind uns der Bedeutung der Aufgabe bewusst und beginnen

morgen mit der Arbeit“, sagt Michael Krall

 

Pressemitteilung: HSV Fußball AG

Kommentare

Kommentare