Mit dem Start in den Ligabetrieb stößt ein neuer überregionaler, norddeutscher Sponsor zu den
Unterstützern des Handball Sport Verein Hamburg: das Familienunternehmen dodenhof, das an zwei
Standorten in Posthausen (bei Bremen) und Kaltenkirchen (bei Hamburg) Norddeutschlands größte
ShoppingWelt betreibt.
Bei den kommenden Heimspielen des Handball Sport Verein Hamburg wird das dodenhof Logo
prominent auf der LED-Bande und dem Hallenboden zu sehen sein. Die meisten Hamburger Fans
werden das rot-weiße Logo des neuen Exklusiv Partners kennen: Das familiengeführte
Traditionsunternehmen ist schon seit mehr als 100 Jahren im Norden ansässig. Das Angebot
reicht am Stammsitz in Posthausen auf 120.000 Quadratmetern von Wohnen, Mode, Technik bis
zu einer GenießerWelt und einem riesigen Sportangebot – ob in der eigenen 6.000 qm großen
SportWelt oder bei den Mietpartnern wie Decathlon auf dem Centergelände. Am Standort in
Kaltenkirchen verfügt dodenhof neben den WohnWelten auch über eine Mode- und SportWelt.
„dodenhof ist eine sympathische norddeutsche Marke. Weil sie geduldig und organisch gewachsen
ist und immer persönlich von der Familie Dodenhof geführt wurde. Diese Art des gesunden
Wachstums streben wir auch an. Wir werden einiges von dodenhof lernen“, freut sich Sebastian
Frecke, Geschäftsführer der HSM Handball Sport Management und Marketing GmbH, über die
kommende Zusammenarbeit, die für den HSVH die Reichweite auch über die Grenzen Hamburgs
hinaus erhöht.
Gemeinsame Aktivierungsaktionen sind bereits in Planung
Nicht nur die Logo-Präsenz, auch gemeinsame Aktionen in den Centern und den SportWelten sind
bereits in Planung und sollen für eine „lebendige Partnerschaft“ sorgen, wie dodenhof
Centermanager Sönke Nieswandt sagt. „Mit der Kooperation möchten wir den Handball Sport
Verein Hamburg unterstützen und gleichzeitig neue Fans von unserem Angebot an den
Standorten begeistern. Wir freuen uns schon auf die gemeinsamen Aktionen in der laufenden
Saison“, so Nieswandt weiter.
Weitere Informationen zur Zweitliga-Mannschaft unter www.hamburg-handball.de
#EinVereinEinZiel
#moin2liga

Pressemitteilung Handball Sport Verein Hamburg

Kommentare

Kommentare