Hamburg, 10. August 2018. Pünktlich zum Start des Trainingslagers im polnischen Stargard haben
die Hamburg Towers ihre Kaderzusammenstellung abgeschlossen. Beau Beech ist der finale
Mosaikstein im Team von Head Coach Mike Taylor. Der Forward kommt vom G-League-Klub Erie
BayHawks nach Wilhelmsburg.
Allerdings wird Beech den Elb-Beach erst Ende kommender Woche besuchen können. Denn zunächst
landet der 24-Jährige am Sonntag in Berlin, von wo aus er direkt nach Polen zum Trainingscamp, das
bis zum 16. August andauert, weiterreisen wird.
Stattliche 2,06 Meter misst der US-Amerikaner. Trotz seiner Größe ist er aber eher an der Dreierlinie
anstatt unter den Körben vorzufinden. Sowohl am College bei den North Florida Ospreys als auch in
der NBA-Entwicklungsliga feuerte der Neu-Tower den Löwenanteil seiner Würfe von außen ab – mit
großem Erfolg: An seiner Universität hält Beech die Rekorde für absolvierte Spiele, Starts, Steals und
verwandelte Dreier bei einer beachtlichen Quote von 39,3 Prozent. „Beaus College-Karriere war
besonders. Sein dortiger Coach Matt Driscoll ist ein guter Freund und hat mir von ihm
vorgeschwärmt“, berichtet Taylor.
Im Anschluss an die akademische Laufbahn schloss sich der Sohn von Ponte Vedras HighschoolBasketballtrainer Bud Beech (Taylor: „Eine Trainer-Legende in Florida.“) zunächst den Long Island
Nets, dem Farmteam der NBA-Franchise Brooklyn Nets, an, für die er durchschnittlich 7,4 Punkte in
die Statistikbögen schrieb. „Während dieser Zeit hat er sein exzellentes Potenzial angedeutet. Wir
glauben, dass er eine großartige Verstärkung ist und die Towers-Fans es genießen werden, ihm beim
Spielen zuzusehen“, sagt Taylor. Vergangene Spielzeit war Beech in Pennsylvania am Lake Erie für
den G-League-Ableger der Atlanta Hawks aktiv und für 5,9 Zähler gut.
„Mit der finalen Verpflichtung haben wir uns lange Zeit gelassen, um durch intensives Scouting
sicherzustellen, wirklich einen herausragenden Akteur zu holen. Beau erfüllt dieses Kriterium, da er
ein flexibel einsetzbarer Power Forward ist, der auch als Small Forward und Center auflaufen kann.
Gerade offensiv ist er extrem versiert, eine regelrechte Kanone“, erklärt Towers-Geschäftsführer und –
Sportdirektor Marvin Willoughby.
Beech ist der 13. Akteur im Kader der Hamburger. Aus der vergangenen Saison sind Osaro Jürgen
Rich, Hrvoje Kovacevic, René Kindzeka, Jannik Freese, Marius Behr und Justin Raffington geblieben.
Neu verpflichtet wurden abgesehen von Beech noch Achmadschah Zazai, Tevonn Walker, Malik
Müller und Drew Barham. Außerdem unterstützen die Nachwuchsspieler Emil Marschall und Justus
Hollatz das Taylor-Team. Die Youngster kommen überwiegend in der U19-Bundesliga bei den Piraten
Hamburg sowie in der ProB beim Kooperationspartner SC Rist Wedel zum Einsatz.

Beau Beech
Geburtstag: 1. März 1994
Größe: 2,06 Meter
Gewicht: 98 Kilogramm
Position: Forward
Herkunft: USA
Stationen:
2012 – 2016 North Florida Ospreys (College)
2016 – 2017 Long Island Nets (G-League)
2017 – 2018 Eric BayHawks (G-League)

Pressemitteilung Hamburg Towers GmbH

Kommentare

Kommentare