Der FC St. Pauli und Co-Trainer Patrick Westermann gehen ab sofort getrennte Wege. Der 36-Jährige hatte die Verantwortlichen der Braun-Weißen kurz nach Weihnachten aus privaten, familiären Gründen um die sofortige Auflösung seines Vertrages gebeten. Diesem Wunsch hat Sportchef Uwe Stöver entsprochen. „Es gibt Dinge, die sind wichtiger als Fußball. Daher haben wir der Vertragsauflösung zugestimmt“, erklärte der 50-Jährige.

Cheftrainer Markus Kauczinski unterrichtete die Mannschaft beim Trainingsstart (2.1.) über die personelle Veränderung. Vorerst wird das Trainerteam mit Markus Gellhaus nur einen Co-Trainer haben. Am Mittwoch (3.1.) reist die Mannschaft ins Trainingslager nach Spanien und bereitet sich dort auf die letzten 16 Spiele der Saison vor.

Termine:

 

Pressemitteilung FC St. Pauli

Kommentare

Kommentare